Emotionale Kommunikation

Seminar

Emo­tio­na­le Kom­mu­ni­ka­ti­on

Bessere Ergebnisse durch klare und souveräne Kommunikation

 

Eine gelun­ge­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on schafft Ver­bin­dung sowie Ver­trau­en und baut eine Basis auf, von wel­cher aus ein kon­struk­ti­ver Umgang mit schwie­ri­gen The­men mög­lich ist. Gera­de im Geschäfts­le­ben – im Kon­takt zu Kun­den, Kol­le­gen und Vor­ge­setz­ten – ver­su­chen wir oft, schwie­ri­ge Gesprächs­si­tua­tio­nen und Kon­flik­te haupt­säch­lich auf der Sach­ebe­ne anzu­ge­hen.

Klar­heit in der Sache ist dabei eine wich­ti­ge Basis, jedoch nicht das allein Ent­schei­den­de. Klar­heit auf der emo­tio­na­len Ebe­ne ermög­licht es uns, die dahin­ter­lie­gen­den Mecha­nis­men zu ver­ste­hen und gezielt zu kon­struk­ti­ven Lösun­gen zu gelan­gen.

 


 

.

  • Wie beein­flus­sen Emo­tio­nen die Wahr­neh­mung und damit die Kom­mu­ni­ka­ti­on?
  • Die Hin­ter­grün­de der ver­schie­de­nen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mus­ter aus der aktu­el­len Hirn­for­schung
  • Was ver­ra­ten uns der sprach­li­che Aus­druck, die Stim­me und die Kör­per­spra­che unse­res Gesprächs­part­ners?
  • Destruk­ti­ve Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mus­ter
  • Die 4 Schlüs­sel einer empa­thi­schen Kom­mu­ni­ka­ti­on

 

 

» Ziel­grup­pe:Füh­rungs­kräf­te und alle Mit­ar­bei­ter
Spe­cial:Spe­zi­el­ler Zuschnitt auf die Ziel­grup­pe Füh­rungs­kräf­te und Pro­jekt­lei­ter mög­lich
» Dau­er:2 Tage
» Ort:Inhouse