Semi­na­re und Work­shops für Unternehmen

Prä­senz | Online | Blended

Modularer Aufbau statt starrer Programme

Mit diesen Kompetenzfeldern stärken wir Ihre Resiliente Organisation

Resilienz — Die psychische Widerstandskraft stärken und eine resiliente Persönlichkeit entwickeln

Wie behal­ten Füh­rungs­kräf­te und Mit­ar­bei­ter auch unter gro­ßer Belas­tung ihre Leistungsstärke?

Unse­re Ant­wort: mit fun­dier­ten For­ma­ten im The­men­be­reich Resilienz

Weshalb ist der Themenbereich „Resilienz“ so vielfältig aufgebaut?

 

Resi­li­enz wird oft mit Stress­ma­nage­ment gleich­ge­setzt. In unse­rem Ver­ständ­nis geht Resi­li­enz weit dar­über hin­aus –es geht um die lang­fris­ti­ge Ent­wick­lung der eige­nen Per­sön­lich­keit hin zu mehr Gelas­sen­heit und Souveränität.
Stress­be­wäl­ti­gung ist dabei nur ein Teil­ge­biet, das wir in der Basis­stu­fe inte­griert haben.

In den Auf­bau­stu­fen geht es dar­um, sich selbst und die eige­nen Reak­ti­ons­mus­ter immer bes­ser ken­nen­zu­ler­nen und zu ver­ste­hen. Dar­in liegt der Schlüs­sel für einen kon­struk­ti­ven Umgang mit sich, den ande­ren und allen Veränderungsprozessen.

 

Macht es für Unternehmen Sinn, die Resilienz-Aufbaustufen im Rahmen der betrieblichen Weiterbildung anzubieten?

 

Selbst­ver­ständ­lich! Die Modu­le sind alle busi­ness­kon­form auf­ge­baut und hel­fen Mitarbeiter*innen und Füh­rungs­kräf­ten, sich selbst zu reflek­tie­ren, ihre inne­re Hal­tung zu hin­ter­fra­gen und ggf. neu aus­zu­rich­ten und gelas­se­ner im Umgang mit dem „täg­li­chen Wahn­sinn“ zu werden.

Unse­re lang­jäh­ri­ge Erfah­rung zeigt, dass sich so Schritt für Schritt auch die Kom­mu­ni­ka­ti­on und die Zusam­men­ar­beit verbessert.

New Leadership — Führungskompetenzen für die Arbeitswelt von heute und morgen

Die Arbeits­welt wird zuneh­mend kom­ple­xer und stellt beson­ders an Füh­rungs­kräf­te hohe Anfor­de­run­gen. Die Füh­rungs­auf­ga­ben wer­den immer viel­fäl­ti­ger, genau­so wie die zu füh­ren­den Teams. Ein acht­sa­mer Umgang mit Mit­ar­bei­tern, das Zusam­men­füh­ren der vir­tu­el­len und ana­lo­gen Welt und das Mul­ti-Kul­ti-Zusam­men­spiel als Chan­ce zu begreifen.

Das bedeu­tet für Füh­rungs­kräf­te auch, dass eine sta­bi­le Selbst­füh­rung immer wich­ti­ger wird. Selbst­füh­rung ist eine Vor­aus­set­zung für erfolg­rei­che Führungsarbeit.

Emotionale Kommunikation — Bessere Beziehungen durch eine klare und souveräne Kommunikation

Eine gelun­ge­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on schafft Ver­bin­dung sowie Ver­trau­en und baut eine Basis auf, von wel­cher aus ein kon­struk­ti­ver Umgang mit schwie­ri­gen The­men mög­lich ist. Gera­de im Geschäfts­le­ben – im Kon­takt zu Kun­den, Kol­le­gen und Vor­ge­setz­ten – ver­su­chen wir oft, schwie­ri­ge Gesprächs­si­tua­tio­nen und Kon­flik­te haupt­säch­lich auf der Sach­ebe­ne anzugehen.

Klar­heit in der Sache ist dabei eine wich­ti­ge Basis, jedoch nicht das allein Ent­schei­den­de. Klar­heit auf der emo­tio­na­len Ebe­ne ermög­licht es uns, die dahin­ter­lie­gen­den Mecha­nis­men zu ver­ste­hen und gezielt zu kon­struk­ti­ven Lösun­gen zu gelangen.

Transform — Veränderungsprozesse erfolgreich meistern

Mit dem rich­ti­gen Know-how kön­nen Ent­schei­der ihre Mit­ar­bei­ter in tief­grei­fen­den Chan­ge Pro­zes­sen mit­neh­men, unter­stüt­zen und moti­vie­ren. Die bes­ten pra­xis­er­prob­ten Tools dafür erhal­ten Sie von uns.

Sie wün­schen mehr Infor­ma­tio­nen? Ger­ne — rufen Sie uns an!


Tele­fon:  0711 57700647


hello@pontiventus.de