Workshop »Veränderungsprozesse verstehen und gestalten«

.

Workshop

Veränderungsprozesse verstehen und gestalten

Die Grundlage für erfolgreiche Transformationsprojekte

 

Füh­rungs­kräf­te sind Dreh- und Angel­punkt in Ver­än­de­rungs­pro­zes­sen. Sie sind im täg­li­chen Kon­takt mit ihren Mit­ar­bei­tern und kön­nen die Pha­sen, die jeder in einem Ver­än­de­rungs­pro­zess durch­läuft, aktiv mit­ge­stal­ten und so dafür sor­gen, dass jeder Mit­ar­bei­ter emo­tio­nal an Bord bleibt und die Ver­än­de­rung mitgestaltet.

 


.

  • Grund­la­gen des Veränderungsprozesses
  • Rol­len und Pha­sen im Veränderungsprozess
  • House of Change
  • Stim­mungs­bild der von der Ver­än­de­rung betrof­fe­nen Teams, Mit­ar­bei­ter und Führungskräfte

Der Work­shop bringt Füh­rungs­kräf­te über anste­hen­de oder lau­fen­de Ver­än­de­run­gen ins Reflek­tie­ren und gibt Ori­en­tie­rung, was benö­tigt wird, um Ver­än­de­run­gen erfolg­reich zu durch­lau­fen. Die Teil­neh­mer set­zen sich aktiv mit ihrem eige­nen Erle­ben der Ver­än­de­rung aus­ein­an­der sowie mit dem ihres Teams. Dadurch wer­den Ideen und Maß­nah­men gene­riert für die wei­te­re Gestal­tung der Veränderungsphasen.

» Ziel­grup­pe: Füh­rungs­kräf­te , die am Anfang eines Trans­for­ma­ti­ons­pro­zes­ses sind oder sich mit­ten­drin befinden
» Dau­er: 1/​2 Tag
» Ort: Inhouse

Die Teil­neh­mer

 

  • ler­nen die Merk­ma­le und Hin­ter­grün­de gesund­heits­ori­en­tier­ter Füh­rung und die Zusammenhänge
    zwi­schen Füh­rungs­ver­hal­ten und Gesund­heit der Mit­ar­bei­ter kennen
  • erschlie­ßen sich anhand der ‚Bau­stei­ne einer gesund­heits­ori­en­tier­ten Füh­rung‘ die praktische
    Umset­zung im Arbeitsalltag

Prä­senz

» Ziel­grup­pe:
Füh­rungs­kräf­te und Projektleiter


» Grup­pen­grö­ße:
max. 12 Teilnehmer


» Dau­er:

1 Tag oder 2 Tage

Bei­de Vari­an­ten sind sehr pra­xis­ori­en­tiert aufgebaut.
Vor­teil 1 Tag: Fokus­sier­te Ver­mitt­lung der Inhalte
Vor­teil 2 Tage: Höhe­rer Anteil an prak­ti­schen Übungen


» Ort: Inhouse

Online Fol­low-up

Zur Trans­fer­si­che­rung und nach­fol­gen­der Refle­xi­on von Fra­gen, die sich aus der Umset­zung erge­ben haben, emp­feh­len wir Ihnen ein Fol­low-up im Online-Format:

 

» Zeit­punkt und Dauer:
nach ca. 4 Wochen — 2 Stunden

Online

» Ziel­grup­pe:
Füh­rungs­kräf­te und Projektleiter


» Grup­pen­grö­ße:
max. 12 Teilnehmer


» Dau­er:

Zwei Modu­le à 3 Stun­den. Die Modu­le fin­den an zwei Ter­mi­nen statt.


» Video­platt­form:

Auf Unter­neh­mens­platt­form — alter­na­tiv auf PontiVentus-Plattform

Online Fol­low-up

Zur Trans­fer­si­che­rung und nach­fol­gen­der Refle­xi­on von Fra­gen, die sich aus der Umset­zung erge­ben haben, emp­feh­len wir Ihnen ein Fol­low-up im Online-Format:

 

» Zeit­punkt und Dauer:
nach ca. 4 Wochen — 2 Stunden